Pinterest Marketing Meisterkurs

jakob-hager-pinterest-1

Um Produkte zielgerecht auf Social-Media-Plattformen zu platzieren und die Reichweite von Webseiten zu erhöhen, kann man auf ein riesiges Angebot an Online Kursen zurückgreifen. Doch Jakob Hager bietet mit dem Pinterest Marketing Meisterkurs eine Strategie für all diejenigen, die eine junge aber stark wachsende Plattform nutzen – Pinterest. In den kurzen Videos werden die wichtigsten Lektionen, die es zu beachten gibt, anschaulich erklärt. Durch ausreichend Lernmaterial eignet man sich einfach und schnell neue Fähigkeiten an, mit denen man in der Lage ist, profitable Beiträge zu erstellen und somit Geld zu verdienen.

Über den Autor Jakob Hager

Jakob Hager (bekannt auch durch die Startrampe) ist Online Marketing Experte und hilft Unternehmen dabei, automatisiert über Online Plattformen wie Facebook und Google neue Kunden zu gewinnen. Aber auch in Deutschland noch unbekanntere Plattformen, wie Pinterest gehören zu seinem Spezialgebiet.

Ursprünglich ist Jakob aus der Nähe von Wien. Er hat schon in jungen Jahren während des Studiums sein erstes Unternehmen gegründet und ist dann in die USA ausgewandert, um dort alles über Facebook Marketing zu erlernen.

hager-jakob-kurs

Inhalt von Pinterest Marketing Meisterkurs

Der Kurs wird in Form von kompakten Online Videocoachings angeboten. Hat der User sich erfolgreich angemeldet, erhält dieser Zugriff auf einen Exklusivbereich und darin eine Übersicht über seine erworbenen Kurse.

In den insgesamt zwölf Modulen sind immer mehrere Lektionen enthalten, die dem Zuschauer visuell veranschaulicht werden. In den Videos treten der Autor selbst, aber auch Mitarbeiter seines kompetenten Teams auf, welche die verschiedenen Themenbereiche auch für absolute Neulinge in diesem Gebiet sehr verständlich erklären.

In den Lektionen werden immer wieder praxisnahe Beispiele herangezogen, um die Theorie zu untermauern und das Gesagte direkt zu belegen. Um den Lern- und vor allem den Umsetzungsprozess des Zuschauers noch besser und effizienter zu gestalten, bekommt man beim Pinterest Marketing Meisterkurs eine Checkliste an die Hand, die wie eine Schritt für Schritt Anleitung genutzt werden kann.

Modul 1:

Direkt zu Beginn des Kurses bekommt man Einblicke, warum Pinterest einen profitablen Markt darstellt und wie sich dieser entwickelt. Weiterhin gibt der Autor Empfehlungen, wie man sich am effizientesten durch den Videokurs durcharbeitet.

Modul 2:

Im zweiten Modul wird dem User die oben erwähnte Checkliste vorgestellt und Jakob Hager erklärt, wie das Arbeiten mit der Checkliste simpel aber dennoch effizient gestaltet werden kann. Die Liste wird zum Download angeboten, sodass man sie sich ausdrucken und die Übungen Schritt für Schritt abarbeiten kann.

Modul 3:

Der Inhalt des dritten Moduls basiert auf Zahlen, Daten und Fakten. Es werden einige interessante Statistiken aufgezeigt. Beispielsweise welche Kategorien bei den Usern von Pinterest besonders beliebt sind. Somit erhält der Marketer wichtige Informationen, die notwendig sind, um seine Zielgruppe adäquat anzusprechen.

Modul 4:

Hierbei handelt es sich um ein technisches Video, indem detailliert erklärt wird, wie man einen Account als Unternehmen oder Blogger anlegt und welche Einstellungen konkret vorzunehmen sind.

Pinterest-marketing-hager

Modul 5:

Dieses Modul behandelt die Problematik der Gestaltung der Inhalte, also wie die Pins allgemein aussehen sollen, damit der potenzielle Kunde sich positiv angesprochen fühlt und auch interessiert ist, mehr Informationen zu dem Beitrag zu erhalten.

Modul 6:

In diesem Modul wird sehr genau erklärt, wie der Algorithmus von Pinterest funktioniert. Weiterhin wird darauf eingegangen, wie man es schafft, Pins zu erstellen, welche weit oben gerankt werden und inwiefern Keywords eine Rolle spielen.

Modul 7:

In diesem Teil des Kurses werden hilfreiche Tools zum automatisierten Posten und Teilen von Beiträgen vorgestellt und ausführlich behandelt. Dazu werden auch eventuell anfallende Kosten angesprochen.

Modul 8:

Dieses Modul dreht sich rund um das Thema Analytics. Es werden Fragen beantwortet wie „Wo findet man spezielle oder allgemeine Statistiken zu einem Account?“, und „Was sagen die enthaltenen Daten aus?“.

Modul 9+10:

Die nächsten beiden Module befassen sich mit der Möglichkeit bezahlte Werbung auf Pinterest zu schalten, um somit mehr Reichweite zu gewinnen. Von der Erstellung eines Werbeaccounts, bis hin zur Durchführung profitabler Kampagnen, wird dem Kursteilnehmer alles detailliert erklärt. Auch die Vorgehensweise bei der Analyse solcher Kampagnen wird verdeutlicht, sodass der Kursteilnehmer lernt, wie er die Kampagne bewertet und möglicherweise optimiert.

Modul 11:

Hier erläutert Jakob Hager drei Strategien, die er auch selbst anwendet, um auf Pinterest erfolgreich Produkte zu vermarkten. Er geht sehr ins Detail und gibt anschauliche Beispiele, wie auch Neueinsteiger sofort starten können. Zudem gibt er eine Methode preis, mit der man Nischen Testen kann, um nicht unnötig Zeit und Geld in größere Projekte zu stecken.

Modul 12:

Das letzte Modul stellt eine perfekte Starthilfe dar. Man bekommt eine Liste und viele Vorlagen an die Hand, mit denen man sofort loslegen kann, um sein eigenes Online Business zu starten.

Pinterest Marketing Meisterkurs
Bewertung:
9,5 Punkte von 10

Pinterest Marketing Meisterkurs: Erfahrungen und Bewertung

Die Durchführbarkeit des gesamten Kurses ist durch die gute Strukturierung sehr einfach. Die Checkliste hilft enorm, um direkt das erlernte Wissen anzuwenden. Somit lässt man die Phase der Unentschlossenheit hinter sich und ist sofort in der Umsetzung.

Die Module des Pinterest Marketing Meisterkurses bauen logisch aufeinander auf und geben dem Absolventen des Kurses ein umfangreiches Fachwissen mit auf den Weg. Bei Fragen oder Problemen kann man sich direkt per Chat an den Support wenden.

thumbs-up-icon

Vorteile
  • Umfangreich, zwölf Module
  • Schnelle Umsetzung
  • Kostenlos durchführbar
  • Anschauliche Praxisbeispiele

thumbs-down-icon

Nachteile
  • Zeitintensiv

Mit Pinterest Geld verdienen – Was tun bei Unsicherheit bei der Nischenauswahl?

Mit Pinterest kann man also Geld verdienen, aber: Wenn die Kreativität fehlt oder einfach keine passende Nische zu finden ist, können Anfänger schon meist an ihre Grenzen stoßen. Dazu kommt, dass manchmal der Mut fehlt, eine neue Nische auszuprobieren.

Für diese Problematik bietet der Pinterest Marketing Meisterkurs und die Expertise des Autors hilfreiche Antworten. Somit steht dem einfachen Start im Pinterest Marketing nichts mehr im Wege.

nischen-hager

Ist Pinterest Marketing Meisterkurs von Jakob Hager Betrug oder seriös?

In dem Preissegment, in dem der Kurs liegt, überlegt man sich zweimal, ob man dazu bereit ist, sein Geld zu investieren. Doch schon nach kurzer Zeit ist man in der Lage seine eigenen Ideen auf Pinterest zu verwirklichen, um darüber Reichweite zu generieren. Weiterhin werden unterschiedliche Strategien erläutert, sodass für jeden die passende dabei ist. Deshalb lässt sich sagen, dass der Videokurs kein Betrug ist, sondern dem Nutzer dabei hilft einen erfolgreichen Start im Pinterest Marketing hinzulegen.

Fazit: Meinung der Redaktion zum Pinterest Marketing Meisterkurs

Der Online Kurs von Jakob Hager bietet einen einheitlichen Überblick über das noch relativ junge Thema Pinterest Marketing. Wer motiviert und mit viel Durchhaltevermögen an die Sache ran geht, kann auch ohne Vorkenntnisse stark von dem Kurs profitieren. Es werden Grundlagen vermittelt, welche auch in andere Bereiche übertragbar sind und somit das Fachwissen des Absolventen steigern. Dementsprechend nimmt der Kurs mit zwölf Modulen einige Zeit in Anspruch.

Schlussendlich erhält man hier jedoch einen einzigartigen Kurs, da es in diesem Bereich kein vergleichbares Angebot gibt. Die Lektionen sind durch die passenden Praxisbeispiele sehr verständlich und hochinformativ, was zur Beschleunigung des Lernprozesses beiträgt. Probleme, die schon zu Beginn auftreten können werden ausführlich behandelt. Entsprechend der Empfehlung des Autors, sieht auch die Redaktion den größten Fortschritt, wenn man sich Schritt für Schritt an der Checkliste orientiert und die Aufgaben gewissenhaft erledigt.

Es ist also eine ganze Menge Disziplin notwendig, um langfristig von dem Kurs zu profitieren. Deshalb eignet sich dieser nur für diejenigen, die motiviert sind sich selbst Fachwissen anzueignen. Der Kurs ist nach Kauf und Anmeldung direkt online abrufbar, dadurch ist der Autor in der Lage Neuerungen im Kurs einzubauen und somit den Kurs immer auf dem neusten Stand zu halten.

Pinterest Marketing Meisterkurs

9.5

Benutzerfreundlichkeit

9.5/10

Umfang

10.0/10

Preis-Leistung

9.0/10

Vorteile

  • Schnelle Umsetzung
  • Kostenlos durchführbar
  • Anschauliche Praxisbeispiele

Nachteile

  • Zeitintensiv