Magnetmotor24

elektromotor24

Die steigenden Stromkosten wirken sich negativ auf den Geldbeutel aus. Auch in Sachen Umwelt ist das Thema stark präsent. Dementsprechend halten sich viele Menschen an Tipps, die zum Einsparen der Energie führen. Alternativ oder zusätzlich ist die Produktion von eigenem Strom sinnvoll. Hierfür bieten sich Freie Energie Motoren an, die mit Geschick selbst nachgebaut werden können: Magnetmotor24.

Über den Autor Rudi Schubert

Rudi Schubert beschreibt sich selbst als Erfinder. Er verbringt einen wesentlichen Teil seiner Zeit damit sich mit neuen Möglichkeiten und Ideen auseinanderzusetzen. Somit lässt er sich als Enthusiast von neuen und alternativen Energien bezeichnen.

Er ist als Geschäftsführer von YOU GOTTA KNOW LTD tätig. Das Unternehmen hat seinen Sitz auf Zypern, wo Rudi Schubert mittlerweile lebt und arbeitet. Weitere Informationen zu seiner Person sind leider nicht bekannt.

magnetmotor-selber-machen

Inhalt von Magnetmotor24

Beim Kauf von MagnetMotor24 wird eine Anleitung zum Bau eines Generators für freie Energie erworben. Der Nachbau ist für Laien möglich, setzt allerdings ein wenig technisches Verständnis voraus. Das Ergebnis ist ein Magnetmotor. Das Modell, welches in der Anleitung beschrieben wird, bringt wenige Volt. Es ist mit dieser Anleitung ebenfalls ein größerer Nachbau möglich, welcher den Strombedarf einer Familie zum größten Teil deckt.

Das eBook wird wenige Minuten nach dem Kauf zur Verfügung gestellt. Durch einen Download ist eine umfangreiche Nutzung möglich, die unabhängig vom Internet ist.

Der Inhalt des eBooks lässt sich nicht in Module aufteilen. Stattdessen handelt es sich um eine Schritt für Schritt Anleitung, die sich mit dem Motor und dessen Aufbau beschäftigt. Der Autor hat auf eine logische Gliederung geachtet, welche Verständnis für die Thematik und Materialien aufbringt.

magnetischer-motor

Im ersten Schritt ist die Materialliste enthalten, welche die Grundlage für den Nachbau darstellt. Diese ist ein Teil der Anleitung, die sich im Weiteren mit dem Aufbau und allen Funktionen auseinandersetzt. Das Verständnis für die Funktionsweise ist eine entscheidende Grundlage. Diese wird durch die Anleitung gegeben.

Der Motor setzt sich durch seine eigene Kraft in Bewegung. Diese wird durch Magneten gegeben, die verbaut werden. Das Geheimnis ist eine korrekte Positionierung der Magneten, die ausführlich beschrieben wird. Letztendlich wird durch diesen Schritt die Funktion gegeben, dass sich der Motor ohne fremde Energie antreibt und sogar zur Stromerzeugung eingesetzt werden kann.

Der Autor verspricht eine erhebliche Einsparung der Energiekosten, die sich direkt bemerkbar macht. Abhängig von der Größe des Motors sind Einsparungen bis zu 80 Prozent der jetzigen Stromkosten möglich. Die Materialkosten halten sich gering, was ein weiteres Anliegen ist.

Magnetmotor24
Bewertung:
9,2 Punkte von 10

Magnetmotor24 – Erfahrungen und Bewertung

Menschen, die sich bisher mit der Anleitung für den Magnetmotor24 zum Selberbauen auseinandergesetzt haben, sind positiv überrascht. Es sind alle Schritte verständlich erklärt und lassen sich einfach nachvollziehen. Zu erwähnen ist ebenfalls die enorme Einsparung, die durch den Magnetmotor möglich ist. Diese bezieht sich unter anderem auf die Ausgaben, die ansonsten dem Stromanbieter zu zahlen wären. Zugleich verringert der Magnetmotor auch eine Verschmutzung der Luft.

Um Zweifel, ob die Anleitung das hält, was sie verspricht, aus dem Weg zu räumen, wird eine Geld zurück Garantie angeboten. Diese bezieht sich auf einen Zeitraum von 60 Tagen nach dem Kauf. Die Anleitung wird für 49,97 Euro angeboten. Die Summe lässt sich auf unterschiedliche Weise begleichen. Direkt nach der Bezahlung wird die Anleitung zum Download als PDF zur Verfügung gestellt. Die Uhrzeit spielt dabei keine Rolle, auch wenn es mitten in der Nacht ist. Der Angebotsbutton auf dieser Seite führt zum aktuellen Angebotspreis.

thumbs-up-icon

Vorteile
  • Weniger Luftverschmutzung
  • Stromkosten einsparen
  • Geringer Materialaufwand
  • Verständliche Anleitung
  • 3 US Patente

thumbs-down-icon

Nachteile
  • Technisches Verständnis erforderlich

Was tun gegen hohe Stromkosten?

Es gibt durchaus Möglichkeiten gegen zu hohe Stromkosten vorzugehen. Letztendlich kommt es auf die Ursache an. Der Austausch vorhandener Elektrogeräte ist eine Variante. Dies ist vor allem bei Geräten zu empfehlen, die wie der Kühlschrank und Gefrierschrank dauerhaft im Einsatz und möglicherweise veraltet sind. Durch weitere Verhaltensregeln lässt sich der Verbrauch weiter reduzieren. Dies beeinflusst steigende Energiekosten bezogen auf Kilowatt nicht.

Um die Stromkosten spürbar zu reduzieren, bleibt die Erzeugung des eigenen Stroms als ideale Alternative. Hierfür bieten sich Photovoltaikanlagen an. Diese sind wie vergleichbare Alternativen mit hohen Anschaffungskosten verbunden.

Im Weiteren ist der Erfolg vom Wetter abhängig. Diesen Nachteil hat der Magnetmotor nicht, welcher abhängig von der Größe mobil oder stationär zum Einsatz kommen kann und nicht von der Sonne abhängig ist.

magnetmotor-basteln

Ist Magnetmotor24 von Rudi Schubert Betrug oder seriös?

Alleine die Begeisterung bisheriger Käufer spricht Bände. Sie lassen erahnen, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt, auch wenn die Funktion und die Möglichkeiten wie ein Traum klingen. Diese Optionen kann jeder selbst umsetzen. Dadurch kann der Verbraucher von einer erheblichen Einsparung der Stromkosten profitieren und sich selbst versorgen.

Die Geld-zurück-Garantie für die ersten 60 Tage trägt zu einem hochwertigen Angebot bei. Durch das Anschreiben des Unternehmens kann von diesem Recht Gebrauch gemacht werden. Auf der Internetseite sind alle Patente abgebildet. Diese wurden in den USA ausgestellt und stehen für die Einzigartigkeit und Funktionalität.

Fazit: Meinung der Redaktion zu Magnetmotor24

Durch die Geld-zurück-Garantie kann sich jeder mit der Thematik befassen und sich einen Eindruck machen, ob es das Richtige und umsetzbar ist. Sollte es nicht der Vorstellung entsprechen, ist die Rückforderung des Kaufbetrages möglich. Der Autor bietet dies mit einem guten Gewissen an, da sie selten genutzt wird.

Mit technischem Verständnis, welches keine Ausbildung benötigt, ist die Umsetzung und somit der Bau eines eigenen Magnetmotors möglich. Die Einsparungen der Stromkosten sind enorm und nicht von der Hand zu weisen. Zudem lässt sich die Luftverschmutzung reduzieren, was zum Erhalt der Umwelt beiträgt. Zu beachten ist die Größe des Motors und damit verbunden die Leistung.

Magnetmotor24

9.2

Benutzerfreundlichkeit

9.0/10

Umfang

9.0/10

Preis-Leistung

9.5/10

Vorteile

  • Weniger Luftverschmutzung
  • Stromkosten einsparen
  • Geringer Materialaufwand

Nachteile

  • Technisches Verständnis erforderlich