Thaikurs für Anfänger

Thaikurs für Anfänger

Thailand ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Millionen Touristen besuchen jährlich das ostasiatische Land. Um ein echtes Thaifeeling zu erleben oder um sich mit den Einheimischen verständigen zu können, ist es gut die Sprache zu können. Um diese perfekt zu beherrschen, eignet sich der Online-Kurs Thaikurs für Anfänger. In nur 12 Wochen lernt man alle Grundlagen der thailändischen Sprache und kann gemütlich auf Reisen gehen.

Über den Autor Sebastian Prestele

Sebastian Prestele lebt schon seit mehr als 10 Jahren auf Phuket im Süden Thailands. Mit gar keinen Sprachkenntnissen lernte Sebastian in nur paar Monaten Thailändisch – und das alleine. Das Selbstgelernte reichte aus, um sich in Thailand zurechtzufinden.

Dabei war viel Experimentieren angesagt: Denn Lesen und Schreiben hat Sebastian erst nach 4 Jahren gelernt. Dafür besuchte er einen Sprachkurs, der insgesamt 30 Stunden dauerte. In diesen wenigen Stunden lernte er vor allem Lesen und Schreiben. Dies half ihm auch bei der Verständigung.

Sebastian sieht das aber nicht als Nachteil. Ganz im Gegenteil: Zuerst das Sprechen zu lernen und somit das Vokabular zu erweitern, hat dazu geführt, dass ihm das Lesen leichter gefallen ist – so zumindest sein Empfinden. Ist ein relativ großer Wortschatz vorhanden, versteht man das Gelesene viel besser und kann sich mehr darauf einlassen und dies besser lernen.

Die Aussprache der Wörter brachte sich Sebastian anhand einer selbst erstellten Lautschrift selbst bei. Somit hat er nicht wie normal üblich das Alphabet und die thailändischen Tonregeln gelernt, sondern ist direkt zu Alltagssätzen übergegangen. Nach über zehn Jahren Praxiserfahrung hat er all sein Wissen in seinen Kurs gesteckt. Dieser beinhaltet die im Alltag verwendete Sprache und ist daher sehr praxisbezogen. Das gelernte kann direkt in Thailand angewendet werden.

Inhalt von Thaikurs für Anfänger

Der Onlinekurs ist insgesamt in 12 Kapitel untergliedert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Vermitteln des Grundwortschatzes, welcher im Alltag seinen Gebrauch hat. Dabei wird in jedem einzelnen Kapitel ein anderer Aspekt angesprochen, welche häufig im Laufe des Tages seine Verwendung findet. Den ganzen Kurs gibt es für nur 59 Euro online zum Download.

Außerdem ist der Thaikurs zum Selbstlernen darauf ausgelegt, ebenfalls die Einheimischen zu verstehen. Mit diversen Dialogen wird das Gehör geschult. Die Förderung des Verständnisses der thailändischen Sprache sowie des Satzbaus, wird durch Wort-für-Wort Übersetzungen erbracht.

Nach einer kurzen Einführung zum Ablauf des Onlinekurses, zu den verwendeten Lautschriften und verschiedenen Hinweisen zur Aussprache, untergliedert sich der Kurs in 12 Kapitel. Diese erscheinen wöchentlich – Kapitel für Kapitel – nacheinander.

Kapitel 1:

Im ersten Kapitel werden die Grundlagen einer Unterhaltung inklusive der Begrüßung im Thailändischen gezeigt. Es werden die Unterschiede der verschiedenen Niveaus der Sprache sowie eine kleine Einführung in die Höflichkeitsformen beschrieben.

Kapitel 2:

Hier wird gezeigt, wie man sich im Thailändischen vorstellt, Fragen stellt und diese beantwortet und bekommt einen Einblick zum Satzbau der Sprache.

Kapitel 3:

Das Lernen der Zahlen und deren Anwendung in vielen Situationen im Alltag steht in diesem Kapitel im Vordergrund. Ebenfalls wird der Wortschatz systematisch erweitert und die Fragestellung und die Beantwortung dieser wird ebenfalls vertieft.

Kapitel 4:

Wer in Thailand gerne auf den Markt geht, ist in diesem Kapitel gut aufgehoben. Hier wird der Grundstein für das Verhandeln der Preise auf einem thailändischen Markt gelegt und man erfährt, wie man nach unterschiedlichen Produkten fragen kann.

Kapitel 5:

Ein Muss in Thailand ist das Essengehen. Um sich da bestens zu verständigen, lernt man in diesem Kapitel alles um das Thema Essen.

Kapitel 6:

In Kapitel 6 ist Grammatik angesagt. Personal- und Possessivpronomen stehen hier im Mittelpunkt. Außerdem werden die verschiedenen Verwandtschaftsbeziehungen in den Familien der Thailänder erläutert.

Kapitel 7:

In diesem Kapitel wird den Teilnehmern am Kurs beigebracht, wie Personen und Gegenstände beschrieben werden. Außerdem wird der Wortschatz erweitert und die Steigerung von thailändischen Adjektiven erklärt.

Kapitel 8:

Hier werden wichtige Verben gezeigt und deren Anwendung erläutert. Außerdem erfährt man alles zum Thema „Nach dem Weg fragen“.

Kapitel 9:

Um in Thailand schnell eine sichere Unterkunft zu finden, liegt der Schwerpunkt dieses Kapitels um die Suche danach. Außerdem werden unter anderem in der Grammatik wichtige Präpositionen sowie Fragewörter durchgenommen. Der Unterschied zwischen „sein“ und „sich befinden“ wird ebenfalls erläutert.

Kapitel 10:

Ein ebenso wichtiges Thema ist die Bildung der Vergangenheitsform und der Zukunft. Dies wird in diesem Kapitel mit diversen Beispielssätzen beigebracht.

Kapitel 11:

Wie man Tickets kauft, sich mit den Taxifahrern verständigt oder wie man mit dem Zug oder Boot fährt, wird dem Lernenden in diesem Kapitel gezeigt. Dabei wird auf verschiedene Fragen, wie die Abfahrtszeiten eingegangen. Außerdem wird einem die Zeit beigebracht.

Kapitel 12:

Im letzten Kapitel liegt der Arztbesuch im Mittelpunkt. Es werden die wichtigsten Körperteile und Krankheiten erklärt. In der Grammatik stehen weitere Verben wie „mögen“, „müssen“ und „dürfen“ auf der To-Do-Liste.

Zusätzlich dazu gibt es am Ende aller Kapitel eine kleine Zusammenfassung, die während des Aufenthalts in Thailand hilfreich sind. Unter anderem sind wichtige Fragen, Phrasen und Sätze mit aufgelistet.

Thaikurs für Anfänger
Bewertung:
8,3 Punkte von 10

Thaikurs für Anfänger: Erfahrungen und Bewertung

Bewertungen zum Thaikurs für Anfänger gibt es viele, diese sind überwiegend positiv. Nicht nur für Anfänger geeignet, sondern auch für langjährige Thailandbesucher, die nur wenige Brocken der thailändischen Sprache im Laufe der Zeit erlernt haben. Mit dem Onlinekurs im Thailändischen kann der Durchbruch gelingen. Dieser ist leicht verständlich, hat einen guten Aufbau bzw. eine gute Struktur und soll leicht umzusetzen sein.

Der Kurs zum Download ist super zur Vorbereitung für eine Thailandreise gemacht. Der erste Kontakt ist damit einfacher gestalten als wenn man ohne Vorkenntnisse das Land bereisen will. Ein Aufenthalt abseits der typischen Touristengegend ist ebenfalls möglich. Eine Kombination aus dem Kurs und dem Kontakt mit Muttersprachlern ist zum Lernen perfekt.

Wer sich jedoch selbst von diesem Onlinekurs überzeugen will, kann dies ohne Probleme machen. Wird einem Bewusst, dass der Kurs leider nichts gebracht hat, erstattet der Autor den gesamten Kaufpreis, unter der Bedingung, dass der Kurs auch durchgearbeitet wurde. Die Geld-Zurück-Garantie besteht 60 Tage lang.

thumbs-up-icon

Vorteile
  • 60-Tage-Rückgabe-Garantie
  • Zum Selbstlernen
  • Praktische Anwendung
  • Einfaches Lernen durch Lautschriften

thumbs-down-icon

Nachteile
  • Wöchentliche Einteilung
  • Schrift wird nicht gelehrt

Online Thailändisch lernen – Was tun?

Eine Sprache zu lernen passiert nicht von heut auf morgen. Manchen gelingt dies schneller, andere brauchen dafür gefühlt eine Ewigkeit. Vor allem bei komplizierteren Sprachen kann mal schnell der Geduldsfaden reißen. Auch Thailändisch ist nicht einfach zu lernen.

Es gibt viele Methoden, um eine Sprache zu lernen. Häufig wird dazu das Land besucht, in dem die zu erlernende Sprache gesprochen wird. Dabei ist man permanent der Sprache ausgesetzt und wird so gezwungen sie zu lernen.

Dies ist auch bei der thailändischen Sprache besonders empfehlenswert, da diese schwer zu erlernen ist. Es gibt viele Menschen, die schon seit Jahren in Thailand leben und sich immer noch nicht gut mit den Einheimischen verständigen können. Das liegt oft daran, dass sie keine oder nur wenig Zeit haben, um einen Thaikurs zu besuchen.

Ein Onlinekurs ist dafür eine gute Lösung. Bequem von zuhause aus, können in nur wenigen Wochen die Basics einer Sprache erlernt werden. Ebenfalls Ideal zur Vorbereitung für einen Thailandurlaub.

Ist Thaikurs für Anfänger von Sebastian Prestele Betrug oder seriös?

Sebastian Prestele lebt seit über 10 Jahren in Thailand und hat sich die Sprache selber beigebracht. Sein Vorgehen dabei spiegelt er in seinem Thai Kurs online wieder. Die Vorgehensweise von ihm ist nicht für jeden Thai-Anfänger optimal. Jeder Mensch lernt auf einer anderen Weise. Ein 100%iger Erfolg kann also nicht gewährleistet werden.

Der Onlinekurs ist jedoch eine gute Möglichkeit die Basics der Thailändischen Sprache besser kennenzulernen. Gelingt das Erlernen der Sprache nicht, besteht immer noch die Möglichkeit der Geld-Zurück-Garantie binnen 60 Tagen.

Fazit: Meinung der Redaktion zu Thaikurs für Anfänger

Wer Thailändisch lernen will, ist mit diesem Onlinekurs bestens gerüstet. Es ist sehr informationsreich und gut gegliedert, was das Lernen erleichtert. Der Online Thai Kurs bietet alles, was ein Sprachkurs haben muss, auf die thailändische Schriftlehre wird jedoch zu wenig eingegangen.

Thaikurs für Anfänger

8.3

Benutzerfreundlichkeit

10.0/10

Umfang

8.0/10

Preis-Leistung

7.0/10

Vorteile

  • 60-Tage-Rückgabe-Garantie
  • Zum Selbstlernen
  • Praktische Anwendung

Nachteile

  • Wöchentliche Einteilung
  • Schrift wird nicht gelehrt